Israel und unsere Glaubenswurzeln entdecken

Was ist die aki-Academy

Die aki Academy ist das Bildungsangebot des Arbeitskreises Israel (aki) – einer Initiative im Liebenzeller Gemeinschaftsverband.

Gleichzeitig sind wir eng verbunden mit der Israel Academy of Ministry (IAM) – einem
Angebot unserer israelischen Partnergemeinde King of Kings.

„Die vier Wege des Lernens“ vermitteln facettenreich, dass Gemeinde und Israel zusammengehören.

Entdecken Sie den passenden Weg des Lernens für sich …

Weg 1: Persönliches Lernen

Selbststudium • Lesen Sie acht Bücher in zwei Jahren. Ein Buchbegleiter steht jeweils für Fragen und zum Austausch zur Verfügung. Abschließend ist eine Israelreise mit anderen Studenten möglich. Nachdem Sie sich bei Rebecca Geppert für das Selbststudium angemeldet haben, erhalten Sie eine Liste mit Büchern, die sich mit der Bedeutung Israels, dem Alten und Neuen Testament sowie den Menschen in Israel heute beschäftigen. Lesen Sie insgesamt acht der vorgeschlagenen Bücher in zwei Jahren. Wir lassen Sie dabei nicht allein: Für jedes Buch steht Ihnen ein Buchbegleiter zur Seite. Er hilft gerne, wenn Sie Fragen haben und spricht mit Ihnen über den Inhalt des Buches. Auch klären Sie mit ihm manche organisatorischen Details. Den Kontakt zu den Buchbegleitern vermittelt Rebecca Geppert – und dann kann es auch schon losgehen. Die Krönung des Studiums könnte eine Reise nach Israel sein. Zusammen mit anderen Studenten wird vor Ort erkundet, was Sie durch die Lektüre der Bücher gelernt haben. In einer festlichen Zeremonie erhalten Sie schließlich eine Urkunde, die den erfolgreichen Abschluss des
persönlichen Lernens bestätigt.

Eine aktuelle Bücherliste zu den Themen finden Sie hier.

Information und Anmeldung:

Rebecca Geppert
Tel. 0176 . 61763684
r.geppert(at)aki-israel.de

Weg 2: Lernen in der Gemeinde

Lernen in der Gemeinde

Gemeindeveranstaltungen

Egal ob Vorträge, Predigten oder Wochenendseminare – wir sind bestens vernetzt und finden die passenden Referenten zu aktuellen Themen, biblischen Vorträgen und für interaktive Angebote.

Wie könnte man effektiver lernen als gemeinsam in der eigenen Gemeinde oder im vertrauten Umfeld von Gruppen und Kreisen? – Machen Sie sich zusammen mit anderen Gemeindegliedern auf Entdeckungsreise zu biblischen Wahrheiten und gemeinderelevanten Themen. Lernen Sie mehr darüber, wie man aus biblischer Perspektive die Beziehung zwischen Israel und dem Leib Christi versteht.

Gerne bieten wir an, dass Referenten zu aktuellen Themen, biblischen Vorträgen oder mit interaktiven Angeboten (z. B. kulinarische Pessachfeier, israelische Tänze) in Ihre Gemeinde
kommen. Bestimmt finden wir je nach Zielgruppe, Veranstaltungsrahmen sowie den individuellen Vorstellungen Ihrer Gemeinde ein passendes Programm.

Durch unsere Vernetzung in Deutschland sowie in Israel sind wir in der Lage, kompetente Referenten zu vermitteln, die Sie über den Arbeitskreis Israel einladen können.

Wir freuen uns schon auf Ihre Anfrage.

Wir bieten auch den Israel-Grundkurs »Warum Israel« an!

Weg 3: Lernen in Seminaren

Lernen in Seminaren

Seminarangebot

Über das Jahr verteilt bieten wir eine Reihe von interessanten Themen sowie einen vierteiligen Hebräisch-Grundkurs an. Die mehrtägigen Seminare finden überwiegend im Monbachtal (Bad Liebenzell) statt. Wir haben Ihnen eine Übersicht über die Seminare 2022 zusammengestellt.

Nähern Sie sich dem Thema Israel mit Seminaren an. Die Aktualität und Intensität spielen bei unserer Themenauswahl eine wichtige Rolle. So geht es in Kursen mit deutschen und israelischen Referenten um biblische Themen, wie z. B. „Die verborgene Theologie der Evangelien“ oder „Der Stellenwert der Anbetung in der Bibel“.

Außerdem bieten wir Wochenenden, an denen Sie biblisches Hebräisch lernen können, ein besseres Verständnis des hebräischen Denkens bekommen, sich mit israelischen Tänzen, den biblischen Festen oder jüdisch-christlichen Zugängen zum Wort Gottes (PaRDeS genannt) beschäftigen.

Gute Erfahrungen machen wir seit einigen Jahren auch mit dem Seminarangebot „Mit dem Rabbi Bibel lesen“, das wir mit Alyosha Ryabinov (Song of Israel) aus Zichron Yaakov (Israel) gestalten. Dieses Seminar mit einer Kombination aus jüdisch-messianischer Bibelauslegung und musikalischer Virtuosität des Referenten ist so wertvoll, dass Sie es nicht verpassen sollten.

Kontakt „Weg 3“
Christliche Gästehäuser Monbachtal
Tel. 07052 . 926-1510
info(at)monbachtal.de

Downloads

Flyer Seminare 2022

Übersicht Seminare 2022

Weg 4: Lernen in Israel

Auf Reisen lernen

Studienreisen

Kommen Sie mit auf eine Reise durch das Land der Bibel! – Erfahrene Reiseführer, messianische Juden und ortsansässig Geologen ermöglichen durch ihre Beiträge ein Bibelstudium mit allen Sinnen.

Auf einer Israelreise können Sie mehr über die Menschen, ihren Glauben, ihr Lebensumfeld und die Geschichte bis zur heutigen Zeit lernen. Denn wer die biblischen Texte besser verstehen möchte, kommt am Land Israel nicht vorbei. Wir reisen sprichwörtlich zu den Wurzeln unseres Glaubens und können so vor Ort unser Wissen erweitern, sei es über das Judentum, die hebräische Sprache, die wechselhafte Geschichte oder die besondere Geografie des Landes. Zugleich bekommen wir ein besseres Verständnis für den Hintergrund des Konfliktes zwischen Israel und seinen Nachbarn. Und nicht zuletzt bietet uns eine solche Reise die Möglichkeit mitzuerleben, wie Gott Juden und Christen in Israel segnet und gebraucht.

Unsere Partner im Land sind die King-of-Kings-Gemeinden in Jerusalem und Herzliya, das ICB (Israel College of the Bible) in Netanja, Song of Israel in Zichron Yaakov, Arthur du Mosch von Art4Tour und Johannes Gerloff.

Unsere Reisen sind ideal für verschiedene Zielgruppen, bieten nachhaltiges Erleben und einen individuellen Service!

Bald stellen wir Ihnen unsere Reiseangebote wieder zusammen.

Kontakt „Weg 4“
Holger Totzeck
Tel. 0671 . 92895084
h.totzeck(at)aki-israel.de

Administration, Information, Anmeldung

Rebecca Geppert
Tel. 0176 . 61763684
r.geppert(at)aki-israel.de

Leitung der aki-Academy

Holger Totzeck
Tel. 0671 . 92895084
h.totzeck(at)aki-israel.de